Der Opel Insignia 1.6 SIDI

Der von Krisen gebeutelte Automobilhersteller Opel hat das Flaggschiff “Insignia” nun überholt: Größere Motoren gehören nun zum Repertoire. Weiterhin wurde der Insignia optische etwas aufgehübscht und auch im Inneren verbirgt sich nun ein übersichtliches Armaturenbrett.

Dabei begann Opel die Überholung wohl gezielt an kritisierten Schwachstellen des Insignia, allem voran wäre da wohl die schiere Masse an Schaltern und Drehreglern an der Mittelkonsole zu nennen. Das Kombiinstrument fasst nun einen 8 Zoll Screen, der den Tacho mit LEDs animiert. Zudem lassen sich die Bordcomputerfunktionen so hübsch um den Tacho herum einblenden. Der dadurch bedingte Aufpreis von knapp 250 Euro rechtfertigt das nicht. Die Schalterflut weicht einem großen Display und einer intuitiven Menüführung. Der Klimatisierungsbereich eröffnet sich dann weiter unten.

Rein Äußerlich hat sich bis auf ein paar Chromleisten eher wenig getan. Da ist die Motorisierung doch ein Stückchen interessanter: Der 1,4 Turbo mit 140 PS ist der Einstiegs-Motor, die neuen SIDI Turbo-Motoren mit 170 bzw. 250 PS. Der Riese unter dem Motorangebot ist der V6 mit 2,8 Litern und einer Leistung von 325 PS. Allgemein lässt sich sagen, dass der Insignia mit dieser Motorisierung angenehm durchzieht, ohne Turboloch oder anderen Störfaktoren. Der adaptive Tempomat beschleunigt und bremst völlig automatisch, die Standard Schaltung ist ein manuelles 6-Gang Getriebe, das Automatikgetriebe ist natürlich auch verfügbar. Die Lenkung ist allerdings weich und bietet eher wenig Rückmeldung – da der Insignia allerdings eher auf Komfort getrimmt ist, sollte hier allerdings auch nicht eine allzu direkte Lenkung vorhanden sein.

Preislich passt der Insignia sehr gut zum Gebotenen: Mit dem 1,6 SIDI kostet der Wagen um die 26.000 Euro, was beim besten Willen nicht zu viel verlangt ist. Dass die Mega-Rabatte in der Vergangenheit der Marke eher schaden, ist Opel wohl nun bewusst geworden.

Die Firma Opel ist angesichts der Niederschläge und den daraus resultierenden Veränderungen auf einem guten Wege aus der Krise – besonders mit diesem fairen Preis-Leistungs Verhältnis.

Tags: , , ,

Comments are closed.