MOVEO: Das Klapp-Moped

Eine Revolution? Wohl eher nicht. Die meisten Leute dürften sich schon allein an dem eher gewöhnungsbedürftigen Design des MOVEO die Zähne ausbeißen. Zugegeben, spätestens wenn man weiß, dass der Roller von dem türkischen Unternehmen Antro gebaut wird, fällt die Verbindung zu orientalischer Kultur auf: Das Design erinnert irgendwie an den fernen Osten – woran das liegt mag ein anderer zu ergründen wissen, natürlich sind Meinungen sowieso subjektiv.

Doch alle anderen Fakten sprechen doch eher für den Klapproller: Der Akku ist nämlich in bloß einer Stunde aufgeladen, und trägt den Fahrer etwa 35 Kilometer weit – das kann sich sehen lassen und ist bei einer Spitzengeschwindigkeit von 45 km/h schon wirklich herausragend gut. Außerdem wiegt der MOVEO gerade einmal 25 Kilogramm – das ist in etwa so viel wie drei 1,5 Liter PET Sixpacks. Der MOVEO soll Anfang des nächsten Jahres auf den Markt kommen und in etwa 3000 bis 4500 Euro Dollar kosten, ein genauerer Endpreis steht noch nicht fest.

Ist so ein Roller echt sinnvoll? Nun, ich fange an die Elektromobilität wirklich zu loben: Es ist schon ein gigantischer Fortschritt gemacht worden, um nun einen Klapproller zu bauen, der einen mit 45 km/h 35 Kilometer weit tragen kann. Okay, einen Nachteil gibt es natürlich auch: Der Roller kann nur eine Person befördern. Aber wer sich so ein Ding zuleget, der möchte wahrscheinlich ohnehin nicht, dass eine zweite Person sieht, womit man den täglichen Gang zur Arbeit beschreitet – Entschuldigung: Befährt. doch wird sich der MOVEO durchsetzen? Was ist damit überhaupt gemeint? Dass ihn jeder kaufen will? Bestimmt nicht. Aber gegen Konkurrenzprodukte wird er sicher eine Chance haben, auch könnte, insofern auch jeder von der Existenz dieses Gefährts erfährt, wiederum eine reelle Chance bestehen, dass der MOVEO die überall stationierten mobilen Motorsägen namens Roller von der Straße vertreibt. Diese verbreiten nämlich einen unsäglichen Gestank, sind laut und zudem noch überaus teuer. Noch schlimmer sind die 25 km/h Roller – wer sich so einen anschafft dem geschieht es recht wenn ihn ein Fahrrad überholt.

Tags: , , ,

Comments are closed.