Tag Archive

Hyundai Atos Prime III – Bremse und Licht mag der TÜV nicht

Published on 18. Juli 2012 By admin

Nach rund zwei Jahren Pause nach der zweiten bis 2002 gebauten Generation des Hyundai Atos Prime kam 2004 mit dem Hyundai Atos III oder Hyundai Atos Prime III der Nachfolger auf den Markt. Doch dessen Gastspiel war nicht von langer Dauer, bereits 2008 wurde der Modellname fallen gelassen und mit dem Hyundai i10 war ein […]

Hyundai Coupé (Typ RD) – kaum Veränderungen zum Vorgänger

Published on 2. Mai 2012 By admin

Auf den ersten Blick und vor allen Dingen von vorn betrachtet sieht das Hyundai Coupé der zweiten Generation, das intern als Typ RD bezeichnet wird, wie ein neues Fahrzeug aus. Das liegt vor allem an den neuen Scheinwerfern, die man dem Hyundai Coupé 1999 für den Jahrtausendwechsel spendierte. Diese runden in der dazu passend eigenwillig […]

Hyundai Coupé (Typ J2) – südkoreanisches Sportcoupé

Published on 18. April 2012 By admin

Fast schon genial, das Hyundai Coupé, dass Modellnamen und Karosserievariante in einem Begriff vereint. Interessanterweise hieß der Nachfolger des Hyundai S-Coupé, der noch auf dem Hyundai Pony basierte und bei dem man nach dem Generationswechsel einfach das “S” weg ließ, allerdings nur hier so, während er in anderen Ländern wie Nordamerika, Australien, Neuseeland, Südafrika und […]

Hyundai Sonata V (Typ NF) – anders als sonst

Published on 11. April 2012 By admin

Der von 2004 (in Europa erst ab Anfang 2005 erhältlich) bis 2010 gebaute Hyundai Sonata der fünften Generation, intern als Typ NF bezeichnet, unterschied sich in vielerlei Hinsicht von seinen Vorgängern wie dem Hyundai Sonata IV (Typ EF), oder aber auch seinem aktuellen Nachfolger, der hierzulande allerdings nicht mehr Sonata heißt, sondern in Hyundai i40 […]

Hyundai Santa Fe II (Typ CM) – günstiges Arbeitstier mit Problemen

Published on 4. Januar 2012 By admin

Häufig sehe ich den Hyundai Santa Fe auf Baustellen. Denn gerade mit Allradantrieb ziehen die SUV ordentlich etwas weg (die Version als 2WD ist daher eher nicht empfehlenswert, wenn man den Wagen seinem Naturell entsprechend nutzen möchte). Eine Anhängelast von bis zu 2,5 Tonnen bei gesperrter Lamellenkupplung sind schon eine Hausnummer. Auch der Innenraum ist […]