Nissan BladeGlider – das Auto der Zukunft?

Die Tokyo Motor Show war dieses Jahr eine Plattform für Nissan, die dessen neues Konzept für ein futuristisches Auto der Zukunft sehr gut repräsentiert hat. So stellte die Firma den Nissan BladeGlider vor, der auf den ersten Blick eher an ein Papierflugzeug erinnert, als an ein Auto. Allerdings ist der BladeGlider ein Elektrofahrzeug, welches nicht nur als Zweisitzer sportlich über die Stra0en kurvt, sondern auch noch sehr auffällig designt ist und völlig emissionsfrei fährt.

Und in der Tat: Der Nissan BladeGlider wurde wirklich von einem Segelflugzeug inspiriert. Das Auto kann zwar nicht fliegen, oder besser “noch nicht”, aber es kann immerhin den Eindruck erwecken, als flöge es über die Straße – und das macht es auch. Zudem ist der BladeGlider bereits mit einigen Dingen ausgestattet, die auch in einem Flugzeug Verwendung finden würden. Ein Beispiel hierfür ist das aus CFK gebautem Chassis. Au0erdem ist die Form des Wagens speziell so gewählt, dass erstklassige Werte hinsichtlich der Aerodynamik erreicht werden konnten. Der fast 360 Grad weite Blickradius wird weder durch A-, B-, oder C-Säulen, als auch durch Spiegel oder ein Dach getrübt – wobei wir schon bei einem Nachteil angelangt wären: Kein Dach über Kopf heißt, dass es mitunter sehr nass werden kann. Auch das geringe Gewicht macht dem BladeGlider zu schaffen: Zwar versprechen die im hinteren Teil des Wagens gelagerten Lithium-Ionen Akkumulatoren dank des niedrigen Schwerpunktes eine gute Fahrdynamik und eine eiserne Kurvenlage, allerdings ist der BladeGlider so leicht, als dass die Überlebenschancen im Falle eines Unfalls verschwindend gering werden. Den hier wirkt zum Großteil der Impulserhaltungssatz: Ungeachtet jeglicher Knautschzone hat also das Fahrzeug mit der doppelten Masse bei gleicher Geschwindigkeit auch den doppelten Impuls. Würden die Fahrzeuge aufeinander prallen, würde das schwerere Fahrzeug immer noch mit einem Viertel seiner ursprünglichen Geschwindigkeit weiterfahren, während das andere mit dieser Geschwindigkeit zurückgedrängt werden würde.

Tags: , ,

Comments are closed.