Gepanzerter BMW mit Klasse VR6

Der bekannte deutsche Autobauer BMW stellte auf der IAA einen stark gepanzerten X5 vor, der mit der Erfüllung der Schutzklasse VR6 kommenden Februar in Serie gehen wird. Dabei ist die Nachfrage nach derartigen Autos besonders in Südamerika, Russland oder in Afrika sehr gefragt.

Die Panzerung soll dank Verwendung von Stahlplatten auch dem Beschuss einer Kalaschnikow trotzen, das ist immerhin die weltweit am meisten verbreitesten Waffe. Hinzu kommt ein Schutz für die Fugen der Türen oder der Fenster, damit umherfliegende Splitter nicht hindurch dringen können. Eine Polycarbonat-Beschichtung hält Splitter zudem vom Glas her vom Innenraum fern. Dieses Glas übersteht selbst den Angriff durch Schlagwaffen. Die FLucht bleibt auch stets gewährt, dank dem Allrad-Antrieb und den 450 PS des V8 Biturbos mit 680 Nm maximalem Drehmoment, ist selbst die Flucht in leichtes Gelände kein Problem – obgleich die Qualitäten des X5 hier schnell an die Grenzen stoßen. Das Fahrerlebnis sollte dem des normalen X5 nahezu gleichen, da das Fahrwerk und die Bremsanlage auf das höhere Gewicht abgestimmt wurden.

Die Herstellung erfolgt nach folgender Kette: Die Fertigung des normalen Serienmodells in Spartanburg in den USA, die Montage ser Sicherheitssysteme erfolgt dann im mexikanischen Toluca. Je nach Bedarf werden auch Ausstattungen entwickelt, die auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Zusätzliche Features wie ein Blitzlicht im Kühlergrill, ein Martinshorn oder ien Blaulichtanlage auf dem Dach sowie eine zweite Batterie werden ebenfalls angeboten. Der “Vorgänger” ist der BMW X5 Security. Dieser ist schon jetzt zu kaufen, doch erfüllt er nur die Sicherheitsklasse VR4 und ist damit weniger stark gepanzert. Für das Basismodell des X5 muss man übrigens mindestens 78.800 Euro im Geldbeutel haben.

Ich persönlich bin durchaus der Meinung, dass ein derartig gepanzertes Modell in vielen Ländern ziemlich gefragt ist und bestimmt das ein oder andere Leben retten wird. Wenn man dem Insasse aber wirklich an den Kragen will, dann ist das bei dem BMW mit schweren Waffen auch schnell getan.

Tags: , , ,

Comments are closed.