Citroën GQ Konzeptfahrzeug – leider keine Serienfertigung geplant

Auf Initiative des Chefredakteurs des britischen Männermagazins Gentlemen’s Quaterly – kurz GQ – entstand bei Citroën im letzten Jahr ein Konzeptfahrzeug mit äußerst maskulinem Aussehen. Der Wagen mit den riesigen Felgen und den kurzen Fahrzeugüberhängen wurde Genfer Auto-Salon 2010 präsentiert und war hierzulande auf der Essener Motor Show zu sehen, wo auch die hier zu sehenden Bilder gemacht wurden.

Citroën GQ Konzeptfahrzeug Front schrägDer auch GQbyCitroën genannte Wagen lässt unter der Haube einen monströsen Motor mit vielen Zylindern, noch mehr Hubraum und riesiger Leistung vermuten. Doch weit gefehlt, es handelt sich bei diesem Konzeptfahrzeug um ein Hybridfahrzeug. Der Benzinmotor ist ein handelsüblicher Vierzylinder, der über einen Hubraum von gerade einmal 1,6 Litern verfügt. Dieser Verbrennungsmotor wird von einem Elektromotor unterstützt. Bei einer CO2-Emission von lediglich 80 g/km soll der Wagen mit dieser Antriebskombination dennoch in gerade einmal 4,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen und in der Höchstgeschwindigkeit den obligatorischen Wert von abgeregelten 250 km/h erreichen.

Citroën GQ Konzeptfahrzeug FrontDer Innenraum wirkt offen und vor allen Dingen sehr futuristisch, soll aber dennoch ein Höchstmaß an Komfort bieten. Ob es so ist, werden wir nie erfahren, da eine Serienfertigung nicht geplant war / ist. Dennoch wird man sicherlich einige Designmerkmale bei anderen aktuellen Serienmodellen des französischen Herstellers wiederfinden.

Citroën GQ Konzeptfahrzeug Front SeitenansichtWarum schreibe ich über eine Studie aus dem vergangenen Jahr? Weil ich den Wagen erst jetzt entdeckt habe, ich das Design super finde und mich immer ärgere, dass solche mutig gestalteten Fahrzeuge nicht den Weg in die Serienproduktion finden oder so sehr an die aktuelle Gegebenheiten und Anforderungen angepasst werden (müssen), dass nachher ein wesentlich langweiligeres Fahrzeug auf den Markt kommt. Natürlich weiß auch ich, dass nicht alles an diesen Konzeptfahrzeugen funktioniert oder sich überhaupt funktionierend umsetzen lässt, aber bedauernswert ist es dennoch. Immerhin ist Citroën einer der wenigen Hersteller, die sich im Design schon immer an Außergewöhnliches getraut haben – von der Citroën DS über den CX oder den SM bis hin zu den aktuellen großen und kleinen Autos des Konzerns. Aber diese Studie werden wir wohl dennoch niemals auf der Straße sehen.

Tags: , , , ,

Leave a Comment


− 2 = null