Der Auto-Salon in Genf – auch 2012 wieder einen Besuch wert

Aktuell findet in der Schweiz wieder der bekannte Auto-Salon statt. Der offizielle Titel lautet dabei 82. Internationaler Auto-Salon und Zubehör Genf – kurz auch Genfer Autosalon genannt. Nach den beiden Pressetagen ist der Auto-Salon in der Schweiz seit heute (08.03.2012) für alle Besucher geöffnet, die sich dort nun bis zum 18.03.2012 über die Neuheiten der Hersteller von Fahrzeugen und Zubehör informieren können.

Auto-Salon Genf 2012So “leer” wie auf dem hier gezeigten Bild, das ich am ersten Pressetag aufgenommen habe, wird es dann sicherlich nicht sein, aber dennoch halte ich einen Besuch für eine lohnenswerte Sache für automobilbegeisterte Menschen. Trotz der Tatsache, dass viele Automobilhersteller Genf traditionell als Plattform für Neuvorstellungen und Weltpremieren nutzen, ist die Messe in Genf wesentlich übersichtlicher als beispielsweise die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt. Kurze Fußwege sind demnach in Genf sehr besucherfreundlich.

Und auch wenn die Hersteller keine Hallen alleine belegen oder gar selbst eigene Hallen bauen sind die Stände oftmals beeindruckend und weisen je nach Marke auch eine beachtliche Größe auf – verständlich, schließlich gab es einige Neuvorstellungen, die in entsprechendem Rahmen präsentiert werden wollten. So zeigte Ford zum Beispiel den neuen Ford B-Max, einen kleinen Van, der vor allen Dingen durch die fehlende B-Säule auffällt, was bei geöffneten Türen (vorne konventionell, hinten Schiebetüren) einen riesigen Einstieg suggeriert. Land Rover zeigte mit dem Range Rover Evoque Cabrio eine interessante Studie und bei Opel gab es den von den Fans lang erwarteten Opel GTC OPC zu sehen. So rückten sich alle Hersteller und Tuner ins beste Licht, am Pressetag entsprechend von Medienvertretern umringt.

Besucher haben die Möglichkeit, den Genfer Autosalon montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr und samstags und sonntags von 9.00 bis 19.00 Uhr zu besuchen. Der Eintrittpreis beträgt für Erwachsene 16 CHF (Schweizer Franken), was umgerechnet in etwa 13,30 Euro entspricht. Kinder von 6 bis 16 Jahren zahlen nur 9 CHF (entspricht ca. 7,50 Euro). Gruppen mit mehr als 20 Personen mit Begleitung zahlen pro Person 11 CHF (9,15 Euro).

Tags: , , , , , , ,

Leave a Comment


− vier = 3