Fahrzeugscheinwerfer- von der Laterne zu den LED-Scheinwerfern

Wenn es dunkel wird, drehen wir im Auto an einem Schalter und schon wird es hell. Zumindest vor dem Auto. In manchen geht das mittlerweile sogar automatisch. Was bei mehreren kurzen Tunneln hintereinander immer sehr lustig ist. Das war aber nicht immer so. Die ersten Autos hatten keine Scheinwerfer. Irgendwann kamen Laternen zum Einsatz, die an den Seiten oder einfach mittig auf der Motorhaube platziert wurden. Über die Lichtausbeute dieser Funzeln braucht man, glaube ich, nicht weiter nachdenken.

Fahrzeugscheinwerfer altWie das Automobil auch, entwickeln sich Fahrzeugscheinwerfer aber immer weiter. Es wurden gasbetriebene Lampen genutzt, die irgendwann mit Reflektoren ausgestattet wurden, um das Licht in die gewünschte Richtung, nämlich nach vorn, zu dirigieren. Diese wurden dann in den 20er Jahren durch elektrische Lampen ersetzt, die Bilux-Birne war geboren. Hier wurde schon zwischen normalem Abblendlicht und Fernlicht unterschieden, die Birne hatte zwei entsprechende Fäden.

Es folgten die Halogenlampen mit einem Faden (H1 und H3) und dann 1966 die den meisten Autofahrern bekannte H4-Lampe mit zwei Fäden. Diese hat sich echt lange gehalten, wurde gerne getunt. Zum Beispiel durch den Ersatz mittels stärkerer Birnen oder welchen mit “anderem” Licht und angeblich besserer Ausbeute.

Erst 1991 ging es in der Entwicklung weiter und in einem 7er BMW kam erstmalig Xenonlicht (Gasentladungslampen) zum Einsatz. Dieses ist heute weitverbreitet und wird gerne als Option genommen, wenn es nicht eh schon als Serienausstattung vorhanden ist. Das Xenonlicht ist richtig, hell, schimmert meist leicht bläulich, ist aber hauptsächlich weiß, wie in Deutschland und vielen anderen Ländern auch vorgeschrieben.

Fahrzeugscheinwerfer neuDoch auch bei den Scheinwerfern steht die Entwicklung nicht. Die LED-Technik ist auf dem Vormarsch, hielt erst in Rückleuchten Einzug, dann tauchten sie an der Front als Tagfahrlicht auf, um im Verkehr besser wahrgenommen zu werden. Und mittlerweile gibt es sogar Hersteller wie beispielsweise Audi, die auch LED-Scheinwerfer als Hauptscheinwerfer einsetzen. Im Laufe der rund 125-jährigen Automobilgeschichte hat sich also Einiges in Sachen Beleuchtung getan.

Tags: , , , , , , , , ,

Leave a Comment


1 − eins =