Mazda6 (Typ GH) – das Erfolgsmodell des japanischen Autoherstellers

Alle im grünen Bereich, wie man so schön zu sagen pflegt. Das trifft laut TÜV-Report 2012 auch auf die jüngste Modellgeneration des Mazda6 zu. Den  tatsächlich sind in der Tabelle nur dunkel- und hellgrüne Felder zu entdecken. Einzig die Scheinwerfer des seit 2008 angebotenen Mazda6 können schon mal Grund zur Kritik geben und auch ein Rubbeln der Bremse wird von den Kunden bemängelt. Hinzu kommen gelegentliche Elektronikprobleme, die ja in modernen Fahrzeugen aufgrund der schieren Masse an verbauter Elektronik schon fast alltäglich sind – und das unabhängig vom Hersteller. Mal sehen, wie es sich bis zur in zwei Jahren für die ersten Baujahre anstehenden zweiten Hauptuntersuchung entwickelt und ob seitens der Kunden weitere Beanstandungen hinzukommen. Auch im Bekanntenkreis ist man durchaus zufrieden mit dem Japaner und kann keine typischen Mazda6 Schwachstellen benennen. Das soll durch den Qualitätsanstieg kommen, seit Ford nicht mehr mitmischt.

Wer sich für den Mazda6 entscheidet, hat die Wahl zwischen drei Karosserievarianten: ein klassisches Stufenheck mit vier Türen und ein Fließheck namens Sport sowie einen Kombi – jeweils mit fünf Türen. Im Frühjahr 2010 gab es eine Modellpflege, die neben optischen Veränderungen auch andere Motoren mit sich brachte. Diese waren nun einerseits verbrauchsärmer und erfüllten andererseits nun auch die Euro-5-Norm. Im Laufe der bisherigen Bauzeit gab und gibt es somit Benziner mit einem Hubraum von 1,8 bis 2,5 Litern Hubraum und einer Leistungsspanne von 120 bis 170 PS. Für den amerikanischen und arabischen Markt gebaut und somit durch einen eventuellen Import auch hier anzutreffen: ein 3,7-Liter-Triebwerk, das stolze 276 PS leistet.

Nicht ganz so durstig wie der letztgenannte Motor sind sicherlich die Dieselmotoren, die anfänglich nur 2 Liter Hubraum und 140 PS hatten. Schnell wurde dieser Motor von einem 2,2 Liter-Aggregat abgelöst, dass je nach Version und Baujahr zwischen 125 und 185 PS leistet. Beide Motorenkonzepte sind dabei in ungefähr gleicher Menge auf dem Gebrauchtwagenmarkt vorhanden. Somit steht einer freien Auswahl auch gebraucht sicherlich nichts im Wege.

Tags: , , , , ,

Leave a Comment


3 + = zwölf