Mercedes-Benz SLS AMG – seit 1,5 Jahren im Verkauf

Obwohl er jetzt seit rund anderthalb Jahren verkauft wird, sieht man ihn nur selten. Und wenn, dann meist nur kurz. Daran könnten die 571 PS schuld sein, die den Fahrer nicht gerade zu einer verhaltenen Fahrweise animieren. Motorsportbegeisterte sehen ihn immerhin regelmäßig bei Formel-1-Rennen, denn dort wird er seit letztem Jahr auch als Safety Car eingesetzt. Die Rede ist natürlich vom Mercedes-Benz SLS AMG.

Mercedes-Benz SLS AMG in der Brabus-VersionWem das nichts sagt: das ist der rote Flitzer mit den Flügeltüren, den Michael Schumacher im Werbespot in einem Tunnel an dessen Decke fahren lässt. Ob das in der Realität wirklich funktionieren würde, sei mal dahin gestellt, aber ein gewisse Faszination übt der SLS AMG schon aus. Dies ist zum einen sicherlich durch das Design mit den Flügeltüren begründet, die ja schon der legendäre Vorgänger aus den 50er Jahren hatte. Leider sind diese logischerweise am in diesem Jahr präsentierten Mercedes-Benz SLS AMG Roadster nicht vorhanden.

Dafür aber die restlichen Dinge, der Daten mehr als beeindruckend sind. So gibt es zum Beispiel Bremsscheiben mit einem vorderen Durchmesser von 390 mm (bei der optionalen Keramikbremse sogar 402 mm), an der Hinterachse messen sie immerhin noch in beiden Versionen 360 mm. Diese verzögern den SLS entsprechend und werden dabei von Systemen wie ABS und Bremsassistent unterstützt.

Das ist auch nötig, denn die bereits erwähnten 571 Pferde, die der Wagen aus einem Achtzylinder mit 6,2 Litern schöpft, galoppieren schnell. In knapp unter 4 Sekunden erreicht man die 100-km/h-Marke, die 200-km/h-Markierung erreicht die Tachonadel nach insgesamt gerade einmal 12 Sekunden. Bei 317 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Möchte man eines dieser Fahrzeuge neu erwerben, so werden derzeit als Grundpreis für das Coupé fast 187.000,- Euro und für den Roadster knapp über 195.000 Euro aufgerufen. Natürlich lassen sich diese Zahlen durch diverse Kreuze in der Aufpreisliste noch auf Werte mit einer 2 am Anfang erhöhen. Der bei einer aktuellen Stichprobe gefundene günstigste gebrauchte SLS AMG sollte auch noch 137.000 Euro kosten und hatte dafür auch schon 54.000 km auf der Uhr. Wenn man noch etwas wartet, fallen sie vielleicht noch unter 100.000 Euro.

Tags: , , , , , ,

Leave a Comment


fünf − 3 =