Opel Tigra TwinTop – haltbarer Zweisitzer mit Klappdach

Nach dem von 1994 bis 2000 gebauten Opel Tigra folgte einige Jahre kein Fahrzeug mit dieser Modellbezeichnung. Erst 2004 griff Opel die Bezeichnung wieder auf, hängte ein TwinTop hinten dran und fertig war der neue Opel Tigra TwinTop (offizielle Schreibweise, auch wenn man schon mal Twin Top mit Leerschritt liest).

Opel Tigra TwinTopDer neue Tigra war allerdings kein kleines Sportcoupé mehr wie sein Vorgänger, sondern eines dieser beliebten Cabrio-Coupés mit Klappdach aus Blech. Daher auch der Beiname TwinTop. Allerdings wurde der Tigra wohl als Roadster kategorisiert. Der kleine Wagen beruhte wie der Vorgänger auch auf dem Opel Corsa, diesmal allerdings auf der damals aktuelleren Plattform des Opel Corsa C. Von dem übernahm er auch die Motoren, sowie einen Teil der Innenausstattung. Das Interieur war als Zweisitzer ausgelegt, das Blechdach verschwand hinter den Sitzen und nicht wie bei Fahrzeugen dieser Art sonst üblich im Kofferraum, was in diesem trotz geöffneten Verdecks noch ausreichend Stauraum beließ.

Unter der Haube werkelten zwei unterschiedliche Benzinmotoren: ein 1.4 Twinport, der 90 PS leistete und ein Motor mit einem Hubraum von 1,8 Litern und einer Leistung von 125 PS. Der Common-Rail-Diesel mit 1,3 Litern und 70 PS. Dieser spielt auf dem Gebrauchtwagenmarkt allerdings kaum eine Rolle.

Die Produktion des 3,92 m kurzen Cabrios wurde 2009 eingestellt. Erneut gab es keinen Nachfolger. Mal sehen, wie lange es diesmal dauert. Vielleicht begräbt Opel den Modellnamen Tigra aber auch endgültig. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt hat man noch eine recht reichhaltige Auswahl an Fahrzeugen. Von diesen hat die Mehrzahl den 90-PS-Motor und fast alle Tigra TwinTop sind Schaltfahrzeuge. Die Automatik war  nicht sonderlich beliebt. 4.000 Euro muss man derzeit mindestens hinblättern und die Preisspanne reichte bei einer Stichprobe bis zu 19.000 Euro für Fahrzeuge, die fast Neuwagencharakter hatten.

Insgesamt gilt der Opel Tigra TwinTop als langlebiges Fahrzeug, der TÜV bemängelt nur wenige Dinge überdurchschnittlich oft. Dazu gehören die Antriebswellen und das zu hohe Lenkungsspiel, verschlissene Bremsscheiben und manchmal auch Rost am Auspuff der frühen Modelle. Die Besitzer beschweren sich häufig über den lauten Mechanismus des Klappdachs und Undichtigkeiten im Bereich der Spannhebel. Hier soll eine Einstellung in der Fachwerkstatt. Elektronikprobleme können vorkommen und manchmal soll auch die Verarbeitung nicht immer so toll sein. Dennoch gilt der Opel Tigra TwinTop als Kauftipp.

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Comment


+ neun = 14