Renault Vel Satis – mutiges Design für die konservative Obere Mittelklasse

Ich gebe es ehrlich zu, dass als ich den hier gezeigten Renault sah, ich nicht wusste, um welches Modell es sich bei diesem außergewöhnlich gestalteten Wagen handelt. Der Vel Satis Schriftzug am Heck sorgte für Zuckungen im Erinnerungszentrum, aber so richtig brauchbare Informationen förderte das auch nicht zu Tage. Das liegt vermutlich daran, dass der Renault Vel Satis eher zu den seltenen Vertretern der Oberen Mittelklasse gehörte, in der er mit gewagtem Design für frischen Wind sorgen wollte. Genau das war vermutlich auch sein Problem.

Renault Vel Satis Phase IAls der 4,86 Meter und 1,7 Tonnen schwere Vel Satis 2002 debütierte, löste er den Renault Safrane ab. Bis 2005 wurde er als Phase I angeboten, dann erfolgte eine Modellpflege, die für höhere Verkaufszahlen sorgen sollte. Die Phase II des Vel Satis überlebte aber auch nur bis 2009 und wurde dann durch ein wieder wesentlich konventioneller gestalteten Nachfolger abgelöst. Obwohl der Renault Vel Satis auch im französischen Staatsdienst eingesetzt wurde, verkaufte Renault in rund 8 Jahren Bauzeit gerade einmal knapp über 62.000 Exemplare.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es aufgrund des noch geringen Alters für Interessenten eine gute Auswahl an Fahrzeugen und die Preise beginnen auch schon unter 2.000 Euro. Allerdings sind häufig Motorschäden oder andere Defekte vorhanden. Zwar sind Renault Vel Satis Ersatzteile noch ganz normal zu bekommen, aber sicher nicht günstig, so dass man entweder Preise vergleicht (im Internet), um ein wenig zu sparen oder man direkt nach einem teureren Wagen Ausschau hält. Die Preisspanne reicht bis zu 16.000 Euro für späte Baujahre. Dabei muss man allerdings beachten, dass die Phase II Modelle wesentlich seltener sind.

Die Motorisierung umfasste übrigens zwei Benziner, wobei gerade der große 3,5 Liter-Sechszylinder natürlich entsprechend durstig zu Werke geht. Wirtschaftlicher ist da sicherlich der Vierzylinder der dank Turbolader 163 beziehungsweise 170 PS aus 2 Litern Hubraum mobilisiert. Mehr verbreitet sind allerdings die Dieselmotoren, die im Renault Vel Satis Phase I über vier oder sechs Zylinder verfügten und aus 2,2 oder 3 Litern Hubraum zwischen 139 und 177 PS schöpften. In der Phase II kamen noch Zweiliterversionen dazu und die Leitung des V6 wuchs auf 181 PS an.

Tags: , , ,

Leave a Comment


acht − 7 =