VW Tiguan: Verkaufsstart für das Kompakt-SUV

Der VW Tiguan ist mit 572.000 verkauften Fahrzeugen seit der Einführung im Jahr 2007 das beliebteste SUV in Deutschland. Die erste Generation VW Tiguan ist seit einer Weile ausverkauft und im September 2011 ist der offizielle Verkaufsstart des Tiguan Facelifts. Aufgrund der hohen Beliebtheit hat man nun den Vorverkauf vorgezogen und die Tiguan Produktion erweitert. Seit wenigen Tagen gibt es den VW Tiguan also ab einem Preis von 24.175 Euro. Nur was bekommt man dafür? Zumindest eine große Motorenauswahl. Die Leistung der sechs Motoren liegt bei 90 kW (122 PS) bis 132 kW (180 PS). Dazu passend der geringste Verbrauch mit 5,8 l auf 100 km und die niedrigsten CO2 Emissionen mit 152 g/km.

 

Der neue VW Tiguan

Der neue VW Tiguan: Verkaufsstart September 2011

Zur Serienausstattung des neuen Kompakt-SUV VW Tiguan gehört unter anderem:

  • 4 Leichtmetallräder “Portland” 6 1/2J x 16
  • Lendenwirbelstützen vorn
  • 3 Kopfstützen hinten, absenkbar
  • Airbag für Fahrer und Beifahrer, mit Beifahrerairbag-Deaktivierung
  • Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP) mit Gegenlenkunterstuetzung inkl. ABS mit Bremsassistent, ASR, EDS, MSR
  • Warnblinkautomatik bei Vollbremsung
  • Klimaanlage
  • Radio “RCD 210″ mit MP3-Wiedergabefunktion inkl. CD-Player

Von Außen misst der Tiguan 4,43 m Länge, 2,04 m Breite und 1,70 m Höhe. Darüber hinaus gibt es das SUV mit einem Kofferraumvolumen von 470 bis 1510 Liter. Außerdem gibt VW an, dass für den neuen VW Tiguan grundsätzlich auch E10 verwendbar ist. Die Debatte rund um den Biosprit E10 geht ja seit Wochen durch die Presse und beschäftigt somit nicht nur die Neuwagen-Interessierten.

Die Beliebtheit des VW Tiguan ist unumstritten, allerdings kommt schon im Sommer die große Konkurrenz. Und das ist nicht nur irgendeine Konkurrenz, sondern diese kommt aus dem eigenen Haus. Der Audi Q3 feiert im Juni 2011 den Verkaufsstart.

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Comment


+ sechs = 15