Fiat Barchetta – Verdeck schützt nicht vor Nässe

Das Verdeck ist bei vielen Cabrios nicht nur zur Freude der Sonnenanbeter wegzuklappen, nein, leider ist es auch zumeist des größte Schwachstelle dieser Fahrzeuge, denn Undichtigkeiten sind häufig an der Tagesordnung. Auch der Fiat Barchetta, was übersetzt etwa “kleines Boot” oder “Bötchen” heißt, wird schnell zur undichten Nussschale. Die Dichtungen am Verdeckkasten verweigern schon mal die Arbeit, was zu Nässe im Inneren führt. Das ist aber nicht das einzige Problem in Sachen Verdeck. Wie bei anderen Cabriolets auch, kann es bei diesem zweisitzigen Roadster zum Ausbleichen oder Einreißen des Materials kommen und auch das Gestänge klemmt den Verdeckstoff gerne mal ein.

Fiat BarchettaDie italienische Antwort auf den Mazda MX-5 wurde von 1995 bis 2005 auf der Plattform des ersten Fiat Punto gebaut. Um das erwähnte Verdeck, dass über eine Kunststoffheckscheibe verfügte und sich nur mechanisch öffnen ließ, in den Wintermonaten zu schonen, konnte gegen Aufpreis ein Hardtop mit beheizbarer Heckscheibe geordert werden. In seiner zehnjährigen Bauzeit wurde der Fiat Barchetta optisch kaum verändert, 2003 erfolgte eine Retusche von Front und Heck.

Die Technik und Motorisierung blieb fast unangetastet. Unter der Haube des nur rund 3,90 Meter langen Barchetta kam ein Reihenvierzylindermotor zum Einsatz, der dank 16-Ventiltechnik aus 1,8 Litern Hubraum 131 PS schöpfte, die den 1.135 kg leichten Fiat in knapp unter 9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigten. Die Endgeschwindigkeit erreichte der Roadster bei 200 km/h.

Zu den weiteren Mängeln gehört neben der eingangs erwähnten Undichtigkeit auch ein Problem mit dem Phasenversteller, der bei Defekt für Einbußen der Motorleistung sorgt. Die Reparaturkosten sind in diesem Fall nicht ohne. Spannungsrisse in der Windschutzscheibe verlangen nach einem Austausch des Glases, die Hauben ziehen mit ihrem dünnen Blech Dellen jeglicher Art geradezu magisch an. Wasser findet sich auch in den Scheinwerfern. Fiat Barchetta Ersatzteile und das entsprechende Kleingeld werden zudem auch für die Reparatur TÜV-relevanter Mängel benötigt. Dieser kritisiert gerne die Hinterachsen sowie Ölverlust am Antriebsstrang. Und auch die Bremsscheiben des Barchetta zählen zu den Sorgenkindern, ebenso wie die Auspuffanlagen. Da muss man wirklich Fan der Marke sein, um über all diese Mängel hinweg zu sehen.

Tags: , , , , , ,

Leave a Comment


7 − sechs =