Honda Civic VI – haltbar, trotz hoher Drehzahlen

Der Honda Civic tummelt sich in der Kompaktklasse gegen Golf und Co. Und das bereits seit den 70er Jahren, in denen die erste Generation mit etwas Verspätung auch in Deutschland präsentiert wurde. Aktuell wird die 8. Generation als Neuwagen angeboten, in diesem Beitrag geht es um die 6. Generation, die von 1995 bis 2001 angeboten wurde und heute noch sehr präsent im Straßenbild und auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist.

Honda Civic 6. Generation FünftürerDie intern Typ EJ, EK, MA, MB oder MC – jeweils mit einer Ziffer dahinter – bezeichneten Fahrzeuge gab es in einer riesigen Bandbreite an Karosserievarianten und mit diversen Motoren, die typisch Honda mit hohen Drehzahlen zu Werke gehen. Neben dem klassischen Schrägheck mit drei oder in längerer Version mit fünf Türen gab es noch ein zweitüriges Coupé, eine viertürige Limousine und einen fünftürigen Kombi namens Honda Civic Aerodeck. 1998 gab es ein Facelift für den Fünftürer sowie den Kombi, 1999 folgte das für die Drei- und Viertürer.

In Deutschland waren in dieser Generation des Honda Civic ausschließlich Ottomotoren erhältlich. Der im Ausland im Fünftürer und Kombi erhältliche Dieselmotor aus dem Hause Rover leistete bei einem Hubraum von 2 Litern entweder 86 oder 105 PS und taucht nur gelegentlich auf dem hiesigen Markt als Gebrauchtfahrzeug auf. Die Benziner schöpften im Laufe der Bauzeit aus Motoren mit einem Hubraum von 1,4 bis 1,8 litern je nach verwandter Technik eine Leistung von bescheidenen 75 bis hin zu brachial klingenden 169 PS. Leider wirken die Motoren selbst mit hoher Leistung irgendwie gehemmt.

Honda Civic 6. Generation CoupéDie große Schwachstelle sind gerissene Zahnriemen, wenn die Wechselintervalle nicht beachtet werden. Bei regelmäßigem Wechsel halten die Motoren ewig. Die Honda Civic Kupplung gilt als unterdimensioniert und verlangt durch den entsprechenden Verschleiß häufiger nach Ersatz. Defekte Antriebswellen fallen beim TÜV negativ auf. Und auch die Hinterachse macht hier schon mal Probleme. Ebenfalls mit Mängeln behaftet sind die Bremsleitungen, die gerne rosten und undichte Kraftstoffanlagen sind auch keine Seltenheit. Werden diese Punkte beachtet, kann man mit dem Honda Civic einen schönen Gebrauchtwagen erhalten.

Tags: , , , , ,

Leave a Comment


− drei = 4