Audi A4 (B6 und B7) – Dauerläufer mit vier Ringen

Als der Audi A4 der zweiten Generation (B6) im Jahr 2000 seinen Vorgänger, den Audi A4 (B5), ablöste, sah dieser dem größeren Modell namens Audi A6 (C5) zum verwechseln ähnlich, unterschied sich nur durch die erwähnte Größe und kleine Details, die nur Kennern auf den ersten Blick auffallen. Das kann man gut finden, muss man aber nicht. Was man aber auf jeden Fall vor allen Dingen als Gebrauchtwagenkäufer gut finden kann, ist die Tatsache, dass es diesen Audi A4, der intern als Typ 8E bezeichnet wurde, neben der klassischen Limousine mit vier Türen und dem Audi A4 Avant genannten Kombi auch wieder als Cabriolet (Typ 8H) gab.

Audi A4 B6 FrontEbenfalls nicht ganz unerheblich ist die Fakt, dass Audi bei dieser Baureihe einige Fehler des Vorgängers ausbügeln konnte. Gerade im Bereich der Achsen mit ihren Querlenkern und Spurstangenköpfen sowie Achsmanschetten gibt es beim Audi A4 B6 und beim 2004 erschienenen B7, der intern aber noch immer als Typ 8E bezeichnet wurde und somit nur als Modellpflege des B6 gilt, wesentlich weniger Probleme im Rahmen der Hauptuntersuchungen. Zu den großen Audi A4 Schwachstellen zählen leider die Bremsschläuche, die in den ersten Baujahren dieser Baureihe überdurchschnittlich oft bemängelt wurden, was erst bei den letzten Modellen vor der Ablösung durch den A4 B8 im Jahr 2007 besser wurde. Seitens des TÜV war es das aber auch schon.

Audi A4 B7 FrontAllgemein gibt es Ärger mit den Zahnriemen beim Audi A4 TDI und auch defekte Turbolader sind keine Seltenheit. Hinzu kommen verschlissene Kupplungen und kaputte Zündspulen bei den Benzinern mit vier Zylindern. Die Multitronic genannte CVT-Automatik gilt zudem als anfällig. Apropos Motoren: die Palette war im Laufe der gesamten Bauzeit äußerst umfangreich. Es gab Benziner mit einem Hubraum von 1,6 bis hin zu 4,2 Litern im Audi S4 und RS4 und einer Leistungsspanne von 102 bis 420 PS. Die Diesel gab es vom kleinen 1.9er TDI bis zum 3.0 TDI und einer Leistung von 101 bis 233 PS .

Tags: , , , , ,

Leave a Comment


+ 9 = vierzehn