Citroën C3 – Probleme mit der Qualität im Alter

Im Frühjahr 2002 debütierte der Citroën C3 als einer der beiden Nachfolger des Citroën Saxo (der 2. Nachfolger war der 2003 erschienene nicht nur dem Namen nach kleinere Citroën C2). Er war der erste Wagen, der auf der neuen Plattform entstand, auf der auch die weiteren Modelle entstehen sollten.

Der nur als Fünftürer erhältliche Kleinwagen erhielt im Laufe seiner bis 2009 noch Zuwachs, der auf seiner Basis entstand, hier aber nur der Vollständigkeit halber kurz erwähnt wird. Da wäre zum einen das zweitürige Cabriolet namens Citroën C3 Pluriel sowie ein fünftüriger Steilheckvan namens Citroën C3 Picasso. Außerdem gab es eine höher gelegte und mit unlackierten Plastikverkleidungen verzierten Wagen mit der Bezeichnung Citroën C3 X-TR, die fürs Gelände gedacht war. Wobei man hier nicht an richtiges Gelände denken sollte. Im Herbst 2005 folgte ein Facelift, bei dem die Front- und Heckpartie sowie die Armaturen und Anzeigen überarbeitet wurden.

Citroën C3Unter der Haube des Citroën C3 werkelten verschiedene Benziner mit einem Hubraum von 1,1 bis 1,6 Liter und einer Leistung von sehr schwächlich wirkenden 60 PS bis hin zu 109 PS im nur bis 2005 gebauten 1.6 16V. Dieser sowie der 1.4 16V konnten wie auch der 1,4 HDI mit 68 PS alternativ zum sonst serienmäßigen Fünfgangschaltgetriebe auch mit einem automatisierten 5-Gang-Getriebe namens SensoDrive bestellt werden. Alternativ zum erwähnten HDI 70 gab es auch eine flottere Diesel-Version mit 90 PS bei gleichem Hubraum (1,4 Liter) und eine ganz schnelle Version mit 109 PS aus dem 1.6 HDI 110. Dieser hat auch einen serienmäßigen Rußpartikelfilter und ist daher auch für Bewohner von Städten mit Umweltzonen interessant.

Wie der Titel des Beitrags aber schon verrät ist der kleine Franzose kein Musterknabe. Probleme mit der Elektronik hat heute ja fast jedes Auto, eine defekte Citroën C3 Lichtmaschine ist keine Seltenheit. Ebenso wenig wie nicht funktionierende Fensterheber (halb ärgerlich) oder Fehler im Motormanagement (ganz ärgerlich). Und auch der TÜV hat mit diesem Wagen Probleme. Zu den Schwachstellen des C3 gehören unter anderem die Vorderachse, das Lenkungsspiel und Beleuchtung ist auch häufig ein Grund zur Beanstandung. Der rostende Auspuff und der hohe Verschleiß der C3 Bremsscheiben runden den negativen Gesamteindruck ab.

Tags: , , , , ,

Leave a Comment


4 + = zehn