Daihatsu Cuore (L276) – die aktuelle und vermutlich letzte hier erhältliche Generation

Das sie also, die vermutlich letzte Generation des japanischen Kleinwagens aus dem Hause Daihatsu: der intern nüchtern als L276 bezeichnete Cuore. Warum es vermutlich der letzte hier erhältliche Cuore ist? Weil Daihatsu bereits im letzten Jahr angekündigt hat, ab Ende 2013 sein Händlernetz in 10 europäischen Ländern einzustapfen und dort keine Neuwagen mehr auszuliefern – und das halt auch in Deutschland. Und ich glaube kaum, dass Daihatsu bis dahin noch eine neue Generation auflegen und auf dem hiesigen Markt anbieten wird. Auch, wenn die Vergangenheit des Cuore durchaus gezeigt hat, das Zeitspannen von Generationen echt kurz sein können.

Daihatsu Cuore L276 FrontDer aktuelle Daihatsu Cuore ist so nun seit 2007 erhältlich und löste somit seinen Vorgänger, den Daihatsu Cuore (L251) ab. Neben optischen Veränderungen fällt dabei eines ganz besonders auf: der Dreitürer ist verschwunden, der Cuore ist nur noch mit fünf Türen erhältlich, was für ein Fahrzeug dieser Größe eher ungewöhnlich ist. Aber immerhin war der Cuore der einzige Kleinstwagen, der bereits von Anfang an auch als Fünftürer erhältlich war. Bei gleicher Breite konnte der aktuelle Cuore ein wenig an Länge und Höhe zulegen. Demnach kam natürlich ein wenig Mehrgewicht hinzu.

Das ist aber kein Problem, denn in dieser Generation kam der aus dem Sirion bekannte Motor mit 989 ccm Hubraum zum Einsatz, der immerhin 70 PS leistete. Mit diesem Motor war der Daihatsu Cuore lange Zeit in allen Listen ganz weit vorne in Sachen Verbrauch und Emission, ließ die Konkurrenz reihenweise hinter sich. Mittlerweile ist die Euro-4-Norm, die der Wagen hat, allerdings auch schon wieder überholt, der Verbrauch ist mit rund 4,4 Litern (5,5 Liter, wenn die eher seltene Automatik die Kraftübertragung übernimmt) auf 100 km/h natürlich noch immer spitze. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h (mit Automatik 10 km/h weniger).

Daihatsu Cuore L276 Heck10.490 Euro ruft Daihatsu aktuell für einen neuen Cuore auf. Dieser Preis lässt sich durch diverses aufpreispflichtiges Zubehör wie beispielsweise eines Tempomats entsprechend in die Höhe treiben. Gebraucht sind die kleinen Flitzer schon ab rund der Hälfte zu bekommen, manchmal sogar noch günstiger. Einen Sammlerstatus werden sie aber kaum erreichen, auch wenn Daihatsu sich wirklich vom hiesigen Markt zurückzieht.

Tags: , , , ,

Leave a Comment


eins + = 2