Honda Civic V – solides Drehzahlwunder

Auch die Motoren des Honda Civic der fünften Generation waren wie die Aggregate des Nachfolgers Honda Civic VI wahre Drehzahlwunder. Aus dem relativ geringen Hubraum von 1,3 bis gerade einmal 1,6 Litern schöpften die kleinen Japaner eine Leistung von durchaus ausreichenden 75 PS im Einstiegsmodell bis hin zu 160 PS, die in den VTi-Versionen dank VTEC-Technik möglich waren. Die flotten Motoren gab es dabei nicht nur in den ab 1992 angebotenen Honda Civic CRX Modellen, sondern auch in allen anderen Varianten.

Honda Civic V Das Standardmodell, das sicherlich am meisten verkauft wurde, war das klassentypische Schrägheck mit drei Türen. Der Golf-Konkurrent verfügte als Besonderheit über eine geteilt zu klappende Heckklappe, bei der nur die Heckscheibe hochgeklappt werden konnte. 350 Liter fasste das dahinter liegende Gepäckabteil. Im Inneren geht es auch eher sportlich zu, man sitzt recht tief, was zu den drehfreudigen Motoren und der eher straffen Fahrwerksabstimmung passt. Bieder wirkte hingegen die viertürige Limousine, die sich hier eher schlecht verkaufte. Die Variante als zweitüriges Coupé wirkt dagegen besonders schnittig.

Mittlerweile ist ein Honda Civic V schon recht günstig zu bekommen. Allerdings gibt es auch bei diesen trotz ihrer Zuverlässigkeit diverse Mängel und Schwachstellen. Rost gibt es zwar selten, aber es gibt ihn. Vor allen Dingen Auspuffanlagen werden von der braunen Pest nicht verschont. Auch die Honda Civic Kupplung bereitet gerne Probleme, die Schaltung wird hakelig und Verteilerkappen sowie Benzinpumpen können Ärger machen. Beim TÜV fielen die Civic dieser Baureihe vor rund 7 Jahren nur durch Mängel an der Hinterachse auf und auch die Honda Civic Antriebswellen machten Probleme. Ansonsten galt der Wagen hier immer als durchaus solide, was sich in den letzten Jahren nur durch erhöhte Fahrleistungen verschlechtert haben dürfte. Oder durch wilde Umbauten, denn der Honda Civic war natürlich schon immer ein begehrtes Tuning-Fahrzeug, was durch diverse Filme noch verstärkt wirkt. Hier spielt der günstige Einstandspreis von unter 1.000 Euro sicherlich auch eine große Rolle, gut gepflegte Exemplare im Originalzustand sind natürlich teurer.

Tags: , , , ,

Leave a Comment


sechs × 8 =